Connection: Keep-Alive Content-type: text/html Content-Length: 36043 SecoNet GmbH
SecoNet GmbH    Hennigsdorfer Str. 56    13503 Berlin    Tel.: 030 / 414 719 90    Fax: 030 / 431 66 79    e-mail: info@seconet.com

 
  Startseite  
  Hersteller  
  News  
  Preisinfo  
  Kataloganforderung  
 
  Login  
    Warenkorb  
Produktsuche:   Suchen
   
  Produkte
 
19" Gehäuse - apra
19" Gehäuse - Schweitzer
Stromversorgung Bachmann
Twisted Pair Vernetzung
Industrial Ethernet
COAX Steckverbinder
Kabeltechnik
Lichtwellenleiter
KTI-Switches
Eaton PDU Power Distribution
Eaton USV-Anlagen
Power Management Infratec
Rack-Monitoring Infratec
Schulungen
Dienstleistungen-SecoNet
Leasing

Impressum
 

IMPRESSUM / AGB



Impressum / Copyrights
© Copyright und Urheberrecht bei SecoNet GmbH Berlin
Alle Rechte vorbehalten: Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf den SecoNet Websites unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht ohne ausdrückliche Genehmigung zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige SecoNet Websites enthalten zudem Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen.
Markenzeichen: Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf den SecoNet Internet-Seiten markenrechtlich geschützt.
Keine Garantie: Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann SecoNet für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren. SecoNet schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser > Website entstehen, aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober > Fahrlässigkeit seitens SecoNet beruhen. Änderungen und technische Verbesserungen bleiben vorbehalten.
Keine Lizenz: SecoNet möchte sich Ihnen mit einer innovativen und informativen Website präsentieren. Wir hoffen, dass Sie ebenso wie wir von dieser Website begeistert sind. Das darin enthaltene geistige Eigentum wie Patente, Marken und Urheberrechte ist geschützt. Durch diese Website wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums von SecoNet oder Dritten erteilt.
Adresse:SecoNet GmbH Hennigsdorfer Str.56 13503 Berlin Geschäftsführer: Martin Düker USt.-ID.: DE 172834215 HRB:56267 Amtsgericht: Berlin-Charlottenburg
 

AGB
1. Vertragsinhalt: Wir liefern und leisten nach Maßgabe unserer schriftlichen Auftragsbestätigung und dieser allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Nachfolgende Regelungen für Lieferungen gelten daher entsprechend auch für sonstige Leistungen. Andere Vertragsbedingungen des Bestellers werden für uns nur verbindlich, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich anerkennen. Weitere Vereinbarungen werden ungültig, wenn wir sie nicht innerhalb einer Woche schriftlich bestätigen. Der Liefervertrag soll gelten, auch wenn einzelne Abmachungen unwirksam sind. Der Besteller kann Rechte aus dem Vertrag nicht übertragen. Angebote sind stets freibleibend.
2. Lieferpflicht: Nach Ablauf einer Abnahmepflicht sind wir zur Lieferung nicht mehr verpflichtet. Teillieferungen sind zulässig. Wir dürfen vom Vertrag zurücktreten, Vorauszahlung verlangen oder unsere Lieferung von der Herausgabe von Sicherheiten abhängig machen, wenn uns nach Vertragsabschluß Umstände bekannt werden, die Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Bestellers rechtfertigen. Diese Rechte bestehen insbesondere, wenn fällige Forderungen trotz Mahnung nicht sofort beglichen werden.
3. Lieferfrist: Die angegebene Lieferfrist bestimmt den Zeitpunkt der Lieferung ab Werk nach rechtzeitiger Erfüllung aller dem Besteller obliegenden Fertigungsvoraussetzungen. Werden wir an der Lieferung durch Störungen im Betriebsablauf bei uns oder unseren Unterlieferanten, die bei zumutbarer Sorgfalt unabwendbar sind, oder durch Arbeitskämpfe gehindert, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Wird die Lieferung dadurch unmöglich, so entfällt unsere Lieferpflicht.
4. Preis und Zahlung:Unsere Preise beruhen auf den der Auftragsbestätigung zugrundegelegten Kostenverhältnisse und verstehen sich ausnahmslos zuzüglich Umsatzsteuer in der zur Zeit der Lieferung gültigen gesetzlichen Höhe. Die Rechnungsbeträge sind, soweit nicht ausdrücklich und schriftlich anders vereinbart, bar ohne Abzug, spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum zahlbar. Wir können jedoch die Lieferung auch von sofortiger Zahlung abhängig machen. Wechsel nehmen wir nur nach vorheriger Vereinbarung und erfüllungshalber; Spesen trägt der Besteller, Gutschrift von Wechseln und Schecks steht unter Vorbehalt der Einlösung. Der Besteller kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen oder Zahlungen zurückhalten. Wir liefern ab Werk für Rechnung des Bestellers. Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet.
5. Gefahrenübergang und Versand Jede Gefahr geht spätestens auf den Besteller über, wenn die Ware das Lieferwerk verläßt, abholt- oder versandbereit gemeldet wird. Der Versand erfolgt nach unserem besten Ermessen, jedoch ohne Gewähr für billigste Verfrachtung. Sämtliche Sendungen einschließlich etwaiger Rücksendungen gehen auf Kosten und Gefahr des Bestellers. Versandweg und -mittel sind, wenn nicht anders vereinbart, unserer Wahl überlassen. Versicherung erfolgt auf Wunsch des Bestellers und zu seinen Lasten.
6. Eigentumsvorbehalt und Abtretung Der Besteller stimmt einer Abtretung von Forderungen, die aus dem Vertragsverhältnis mit dem Besteller entstehen, zu. Er erkennt Im Falle einer Abtretung die Forderung des Abtretungsempfängers an und erklärt sich bereit, bei Fälligkeit Zahlungen unmittelbar an diesen zu leisten. Wir behalten uns das Eigentum an der Ware vor, bis unsere sämtlichen Forderungen gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung einschließlich der künftig entstehenden Forderungen auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen beglichen sind. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir zur Rücknahme der Ware nach Mahnung berechtigt und der Besteller zur Herausgabe verpflichtet. In der Zurücknahme sowie der Pfändung des Gegenstandes durch uns liegt ein Rücktritt vom Vertrag nur dann vor, wenn wir dies ausdrücklich schriftlich erklären. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Besteller uns unverzüglich unter Übersendung eines Pfändungsprotokolls sowie einer eidesstattlichen Versicherung über die Identität des gepfändeten Gegenstandes schriftlich zu benachrichtigen. Der Besteller ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern unter der Voraussetzung, daß die Forderung aus dem Weiterverkauf wie folgt auf uns übergehen: der Besteller tritt uns bereits jetzt alle Forderungen mit sämtlichen Nebenrechten ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen den Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen, und zwar gleichgültig, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft wird. Zur Einziehung dieser Forderung ist der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnisse, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt, jedoch verpflichten wir uns, die Forderungen nicht einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt. Wir können verlangen, daß der Besteller uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern die Abtretung mitteilt. Wird die Ware zusammen mit anderen Waren, die uns nicht gehören, weiterverkauft, sogilt die Forderung des Bestellers gegen den Abnehmer in Höhe des zwischen uns und dem Besteller vereinbarten Lieferpreises als abgetreten. Be- und Verarbeitung der Vorbehaltsware erfolgen für uns als Hersteller im Sinne des § 950 BGB, ohne uns zu verpflichten. Die verarbeitete Ware gilt als Vorbehaltsware im Sinne dieser Bedingungen. Wird die Vorbehaltsware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet oder untrennbar vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zum Rechnungswert der anderen verwendeten Waren zur Zeit der Verarbeitung oder Vermischung. Die so entstehenden Miteigentumsrechte gelten als Vorbehaltsware Im Sinne dieser Bedingungen. Werden unsere Waren mit anderen beweglichen Gegenständen zu einer einheitlichen Sache verbunden oder untrennbar vermischt, und ist die andere Sache als Hauptsache anzusehen, so gilt als vereinbart, daß der Besteller anteilmäßig Miteigentum überträgt, soweit die Hauptsache ihm gehört. Für die durch die Verarbeitung und die Verbindung sowie Vermischung entsprechende Sache gilt im übrigen das gleiche wie für die Vorbehaltsware. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherungen insoweit freizugeben, als ihr Wert die zu sichernden Forderungen, soweit diese noch nicht beglichen sind, um mehr als 25% übersteigt.
7. Zahlungsverzug und Kreditverfall: Der Besteller gerät ohne Mahnung in Verzug, wenn er nicht vereinbarungsgemäß bezahlt. Bei Zahlungsverzug werden unsere gesamten Forderungen ungeachtet hereingenommener Wechsel in bar fällig. Der Besteller darf die in unserem Eigentum stehenden Waren nicht mehr veräußern und ist verpflichtet, uns Sicherheiten zu stellen. Das gleiche gilt, wenn wir berechtigte Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Bestellers geltend machen. Unbeschadet anderer Ansprüche wegen Zahlungsverzuges steht uns ab Fälligkeit eine Verzinsung unserer Forderungen in Höhe des jeweiligen Satzes unserer Hausbank für Überziehungskredite zu, mindestens aber Zinsen in Höhe von 3% über dem Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.
8. Software. Für die Lieferung von Software gelten besondere Vertragsbedingungen, die wir auf Anforderung gerne zusenden.
9. Schutzrechte Dritter: Werden bei Lieferungen nach Zeichnungen oder sonstigen Angaben des Bestellers Schutzrechte Dritter verletzt, stellt uns der Besteller von sämtlichen Ansprüchen frei.
10. Warenprüfung und Abnahme: Eine vereinbarte Warenabnahme unter besonderen Prüfbedingungen ist in unserem Werk durchzuführen. Die Kosten für die Abnahmebeauftragten trägt der Besteller. Unterläßt der Besteller diese Prüfung, gilt die Ware als vertragsgemäß geliefert, wenn sie unser Werk verläßt.
11. Gewährleistung: Für die Güte der gelieferten Produkte übernehmen wir die Gewährleistung für die Dauer von 24 Monaten. Der Besteller hat die empfangene Ware unverzüglich auf Menge und Beschaffenheit zu untersuchen; Mängel hat er unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche, durch schriftliche Anzeige an uns zu rügen. Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt nach unserer Wahl Nachbesserung fehlerhafter Ware, Ersatzlieferung, Zug um Zug gegen Rückgabe der mangelhaften Ware, Rücknahme der Ware unter Gutschrift oder Gutschrift des Minderwerts der Ware. Zur Mängelbeseitigung hat der Besteller uns die nach unserem Ermessen erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren, insbesondere den beanstandeten Gegenstand oder Proben davon auf seine Kosten zur Verfügung zu stellen. Verweigert er dies. so sind wir von der Mängelhaftung befreit. Weitere Gewährleistungsansprüche, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, sind ausgeschlossen.
12. Allgemeine Haftungsbegrenzung: Ansprüche auf Schadenersatz jeder Art und ohne Rücksicht auf den Rechtsgrund sind ausgeschlossen. es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
13. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferung und Zahlungen (einschließlich Scheck- und Wechselklagen) sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten ist, soweit der Besteller Vollkaufmann, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, unser Sitz.
14. Ergänzende Bestimmungen: Die Beziehungen zwischen den Parteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden innerdeutschen Recht. Im übrigen gelten die Allgemeinen Lieferbedingungen für Erzeugnisse und Leistungen der Elektroindustrie, soweit sie mit obenstehenden nicht In Widerspruch stehen. Diese Bedingungen schicken wir Ihnen auf Anforderung gerne zu.
 

Datenschutz
Hinweis an Kinder und Eltern: Die SecoNet Website wurde für Erwachsene konzipiert. Ein Wort an die Kinder: Bevor du Informationen über deine Person - wie deinen Namen oder deine Adresse - im Internet an uns oder an andere weitergibst, frage bitte deine Eltern vorher um Erlaubnis.
Ein Wort an die Eltern: SecoNet empfiehlt Ihnen, die Nutzung des Internets durch die Kinder aktiv zu kontrollieren. Sprechen Sie mit den Kindern über Sicherheit und verantwortungsbewussten Umgang mit persönlichen Daten im Internet.
Datensicherheit bei uns: Auf der SecoNet Internet-Seite respektieren wir die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Wir wissen, dass die Freigabe von Informationen zu Ihrer Person ein Akt des Vertrauens uns gegenüber ist. Aus diesem Grund haben wir Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Sie können jederzeit unsere Website besuchen und durchblättern, ohne persönliche Informationen anzugeben. Weitere Details über unsere Maßnahmen zum Datenschutz finden Sie im Folgenden.
Welche Daten werden von SecoNet erfasst und wie verwenden wir diese Daten? Wir fordern Sie auf unseren Internet-Seiten gelegentlich auf, uns freiwillig persönliche Informationen, wie Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre Internet-Adresse, zu geben. Normalerweise sind diese Informationen erforderlich, wenn Sie sich für einen Online-Dienst anmelden oder weiterführende Informationen bei uns anfordern. Falls Sie sich entscheiden, uns persönliche Daten mitzuteilen, die wir oder unsere Geschäftspartner benötigen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, möchten wir Sie nun informieren, wie wir diese Daten verwenden. Ihre persönlichen Daten werden durch uns, durch die Dienstleister unserer Website und andere Anbieter genutzt, welche ihre Produkte oder Dienste hier anbieten: Wir benötigen Ihre Daten zum Betrieb unserer Internet-Präsenz, um Nutzungsstatistiken zu erstellen und Ihnen schnell die von Ihnen gewünschten Informationen zukommen lassen zu können. Wir streben ständig danach, Inhalt und Funktionalität dieser Website zu verbessern. Aus diesem Grund erfassen wir das Kundenverhalten auf der Website, um Design und Layout weiter zu entwickeln und Ihnen die Inhalte zu bieten, die für Sie von Interesse sind. Wie schützt die SecoNet Website Ihre Verbraucherdaten? Was ist mit "Cookies"? "Cookies", das sind kleine Dateien, die von der Internet-Seite auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden, während Sie die Seiten erstmalig besuchen. Mit unseren Cookies möchten wir Ihnen einen persönlichen Service anbieten und Ihnen einen schnelleren Zugang zu den gewünschten Informationen gewähren. Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch, Sie können natürlich Ihren Browser auch so einstellen, dass solche Daten zur späteren Weiterverwendung nicht gespeichert, oder gar nicht erst akzeptiert werden. Bitte schauen Sie hierzu in den Voreinstellungen Ihres Internetbrowsers nach.
Gibt diese Website von SecoNet die gesammelten Daten an Dritte weiter? Die Website von SecoNet kann persönliche Daten speichern und offen legen, sofern dies nach dem geltenden Recht zulässig oder sogar gefordert ist und solche Offenlegungen notwendig oder ratsam erscheinen, um: die Rechte, die Sicherheit oder das Eigentum von Benutzern unserer Website, der Öffentlichkeit oder von SecoNet bzw. unseren Website-Anbietern zu schützen und gesetzliche oder sonstige Vorschriften zu erfüllen. Diese Internet-Seite kann auch bestimmte statistische Daten über unsere Kunden, das Kundenverhalten und andere nutzungsspezifische Informationen an vertrauenswürdige Dritte weiter geben, doch diese Statistiken enthalten keinerlei Informationen, die sich bestimmten Personen zuordnen lassen. Die hier generierten persönlichen Daten werden von SecoNet unter keinen Umständen zu Werbezwecken an Drittanbieter weitergegeben oder sogar verkauft.
Ihr Einverständnis: Durch Besuch dieser Internet-Seite erklären Sie sich mit der Erfassung und Verwendung dieser Daten durch die Website von SecoNet einverstanden. Sollten wir entscheiden, unsere Maßnahmen zum Datenschutz zu ändern, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite mitteilen, so dass Sie stets auf dem Laufenden sind, welche Daten wir sammeln, wie wir diese Daten verwenden.
 

Widerrufsrecht
Innerhalb der Europäischen Union haben Sie gem. §§ 312d, 355 BGB das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Den Widerruf können Sie schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger, per e-mail oder durch einfache Rücksendung der Ware erklären. Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten:
SecoNet GmbH
Hennigsdorfer Straße 56
D-13503 Berlin
e-mail: info@seconet.com
Durch den rechtzeitigen Widerruf sind Sie nicht mehr an den Vertrag mit der Firma SecoNet GmbH gebunden.
Schicken Sie Rücksendungen immer ausreichend frankiert an oben stehende Adresse. Nur dann können Ihre Artikel zurückgenommen werden. Sollten Sie Anspruch auf Erstattung der Kosten der Rücksendung haben, so überweisen wir Ihnen den entsprechenden Betrag, bzw. übersenden wir Ihnen einen Verrechnungsscheck.